Kredit für Berufs- und Weiterbildungszentrum kommt vors Volk

| Fr, 18. Sep. 2015

Die Sanierung und Erweiterung des Berufs- und Weiterbildungszentrums Uri wird rund 9,7 Millionen Franken kosten. Im November soll der Landrat und im Februar das Volk über entsprechende Kredite entscheiden.

Das Berufs- und Weiterbildungzentrum Uri (bwz) in Altdorf soll erweitert werden. Bereits vor einem Jahr hat der Landrat einen Projektierungskredit für die Planung der Schulhauserweiterung gutgeheissen. Nun steht bald ein weiterer Schritt für die Sanierung des bestehenden Schulhauses sowie Realisierung eines dreigeschossigen Neubaus an. Und zwar entscheidet der Landrat am 11. November über einen Baukredit in Höhe von rund 1,31 Millionen Franken für die Unterhalts- und Sanierungsmassnahmen am bestehenden Gebäude. Bereits im Februar soll ein Volksentscheid folgen: Die Urnerinnen und Urner dürften am 28. Februar über einen Kredit in Höhe von fast 8,4 Millionen Franken für den Erweiterungsbau entscheiden. Insgesamt dürfte das Projekt rund um das bwz Uri also rund 9,7 Millionen Franken kosten. Geplant ist, im Herbst 2016 mit den Arbeiten am Neubau zu starten.

Mehr dazu in Der Ausgabe vom 19. September 2015.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses