Abwasser Uri senkt die Gebühren

| Fr, 23. Okt. 2015

Bereits zum zweiten Mal innert zwei Jahren möchte die Abwasser Uri AG die Mengengebühr senken. Eine Reduktion ist auch bei den Grundgebühren pro Wohneinheit vorgesehen. Der Entscheid über die Senkung liegt nun bei den Urner Gemeinden.

Die Abwasser Uri AG – die im Besitz der Urner Gemeinden ist – möchte die Mengengebühren senken. Bereits im vergangenen Jahren wurde die Gebühr pro Kubikmeter von 1.40 Franken auf 1.20 Franken gesenkt. Nun soll sie um weitere 10 Rappen pro Kubikmeter reduziert werden. Das schlägt der Verwaltungsrat der Abwasser Uri AG der Generalversammlung vor. Gesenkt werden soll zudem die Grundgebühr pro Wohneinheit sowie die Grundpauschale pro Gebäude. Hier soll die Reduktion je nach Grösse der Wohneinheit zwischen 5 und 20 Franken betragen. Der Entscheid über die Gebührenanpassung liegt nun bei den Aktionären der Abwasser Uri AG – den Gemeinden.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses