Grundstein für zweites Hotel in Andermatt gelegt

| Mo, 05. Okt. 2015

Am Montag, 5. Oktober, wurde in Andermatt unter dem Beisein von Samih Sawiris der Grundstein für das zweite Hotel im Tourismusresort gelegt. Dies bedeutete der Start für die Hochbauarbeiten. Ab 2018 sollen Hotel, Residenzgebäude und Hallenbad in Betrieb stehen.

Nachdem das Hotel The Chedi Andermatt seit bald zwei Jahren in Betrieb ist, entsteht nun das zweite neue Hotel im Tourismusresort in Andermatt. Bereits im Sommer wurden 751 Pfähle auf dem Podium gesetzt, und am Montag, 5. Oktober, fand nun die feierliche Grundsteinlegung des Vier-Sterne-Hotels unter dem Beisein von Investor und Chairman der Andermatt Swiss Alps, Samih Sawiris, statt. In den nächsten gut zwei Jahren wird auf dem Baufeld am Rand des Tourismusresorts das Viersternehaus mit 180 Zimmern, zwei Restaurants, Bars, einem Konferenz- sowie Veranstaltungsteil und einem separaten Gebäudeteil mit rund 100 sogenannten «Gotthard-Residences» entstehen. Zum Hotel gehört auch ein für die Öffentlichkeit zugänglicher Fitness- und Wellness-Bereich mit einem 25-Meter-Pool. Alle drei Teile des Komplexes, also Hotel, Residenzgebäude und das öffentliche Hallenbad, werden parallel erstellt und sollen ab 2018 in Betrieb stehen. Ebenfalls beim feierlichen Akt dabei war Johan Beerlandt, CEO der Besix Group. Der belgische Baukonzern ist der erste Partner und Mitinvestor beim Tourismusprojekt in Andermatt. Gemeinsam mit der Andermatt Swiss Alps AG hat die Besix Group die Hotel 4B Development AG gegründet, die das Hotel realisieren wird.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 7. Oktober 2015.

Samih Sawiris und Johan Beerlandt bei der Grundsteinlegung auf dem Podium in Andermatt. Foto: Markus Arnold

 

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses