Regierung soll Strategie erarbeiten

| Mi, 09. Dez. 2015

Landrat Ruedi Cathry hat ein Postulat eingereicht. Die Regierung soll die Federführung für die Entwicklung des Wintersports im Urserental übernehmen.

«Die Region Andermatt-Ursern hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt», meinte Ruedi Cathry (FDP, Schattdorf) am Mittwoch, 9. Dezember, im Landrat. Jetzt bestehe für die Region die grosse Chance, ein Top-Wintersport-Gebiet der Schweiz zu werden. Diese Chance dürfe nicht verpasst werden, meint Ruedi Cathry. «Im Moment fehlt jedoch noch eine klare Strategie, wie sich die Sportregion Andermatt-Ursern entwickeln soll.» Mit dieser Aufgabe möchte Ruedi Cathry nun die Regierung betrauen. In einem Postulat fordert er daher, dass unter Führung des Regierungsrats eine übergeordnete Strategie für die nachhaltige Entwicklung und Vermarktung der Sportregion Andermatt-Ursern erarbeiten werde.

Mehr dazu in der Ausgabe vom Samstag, 12. Dezember 2015.

Christian Mattli

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses