Altdorf steigt in die 2. Liga auf

| Sa, 18. Jun. 2016

Nach einem Jahr in der 3. Liga steigt der FC Altdorf wieder in die 2. Liga regional auf. Das Team von Pedro Somoza und Urs Arnold setzte sich am Samstag im alles entscheidenden letzten Aufstiegsspiel zu Hause gegen Emmenbrücke knapp mit 2:1 durch.

Die Altdorfer gingen in einer kampfbetonten, teilweise ruppigen Partie nach 14 Minuten durch einen herrlichen Aussenristschuss von Cil Kartal in Führung. Danach plätscherte das Spiel bei strömendem Regen vor 800 Zuschauern auf der Schützenmatte bis zur Halbzeit dahin.

In der zweiten Hälfte bestimmten zunächst die Gäste das Geschehen. In der 64. Minute wurde das Heimteam nach einem Eckball für sein zu passives Verhalten folgerichtig mit dem Ausgleich bestraft.

In der letzten Viertelstunde war die „Finalissima“ an Spannung kaum mehr zu überbieten. Beide Mannschaften versuchten das Glück immer wieder mit langen Bällen in die Spitze zu erzwingen – mit dem besseren Ende für Altdorf. Drei Minuten vor Schluss setzte sich der unermüdlich rackernde Calderon Mavembo auf der rechten Seite durch und flankte zur Mitte. Seine flache Hereingabe fiel genau vor die Füsse von Martin Hürlimann, der in seinem letzten Spiel in gelb-schwarz eiskalt zum Sieg einschob.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 22. Juni 2016.

Simon Gisler

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses