Pläne für neuen Bahnhof Andermatt liegen auf

| Mi, 21. Sep. 2016

Ab Winter 2017/18 sollen die Bahnpassagiere in Andermatt die neue Bahnhofshalle benutzen können. Andermatt soll zum wichtigen Ausgangspunkt für den Glacier Express werden.

Die Matterhorn-Gotthard-Bahn will den Bahnhof Andermatt in drei Etappen neu bauen. Als erstes kommt die neue Bahnhofshalle, welche auch Platz für Läden bieten soll, sowie der «Hauptbau Nord». Die Pläne liegen aktuell bei der Gemeinde auf, der Baubeginn ist für kommendes Frühjahr geplant. Bereits im Winter 2017/18 soll die neue Bahnhofshalle in Betrieb gehen. Hauptbestandteile des zukünftigen Bahnhofs bilden die Bahnhofshalle, die Bahnanlagen mit Werkstätten und neu sechs statt den bisherigen vier Perronkanten, ein Infra-Stützpunkt sowie das Baufeld Süd. Mit der Überdachung der Bahnanlagen bietet der Bahnhof Andermatt künftig auch die Möglichkeit, Züge in der Nacht einzustellen. Entgegen dem heutigen Bahnhof werden die Gebäude neu hauptsächlich nördlich der Gleise stehen.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 21. September 2016.

Kommentare

Du den 95 Zweitwohnungen gibt es keine Info??

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses