Töfffahrer verletzt sich bei Sturz im Gotthardtunnel

| Do, 08. Sep. 2016

Ein italienischer Motorradfahrer kollidierte im Gotthard-Strassentunnel mit dem Bordstein und stürzte. Dabei zog er sich Verletzungen zu und musste mit der Rega abtransportiert werden.

Ein Töfffahrer aus Italien kollidierte am Donnerstagmorgen, 8. September, um 07.15 Uhr, im Gotthard-Strassentunnel mit dem Bordstein. In der Folge kam er zu Fall und schlitterte rund 60 Meter auf dem Bankett bis er zum Stillstand kam. Der Motorradfahrer, der in Richtung Norden unterwegs war, verletzte sich bei diesem Unfall und wurde mit der Rega in ein ausserkantonales Spital gebracht. Der Sachschäden beläuft sich auf rund 4000 Franken. Der Gotthardstrassentunnel musste in der Folge für gut eine Stunde gesperrt werden.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses