Richtfest für die Gondelbahn zum Nätschen

| Mo, 19. Dez. 2016

Mit der Skiarena geht es vorwärts: am Montag wurde die Aufrichte der Talstation der neuen Gondelbahn Andermatt–Nätschen–Gütsch gefeiert. Die Bahn soll auf die Saison 2017/18 ihren Betrieb aufnehmen.

Nach einer Bauzeit von wenigen Monaten steht die Talstation der neuen 8er-Gondelbahn Andermatt–Nätschen–Gütsch bereits, wie die Skiarena Andermatt-Sedrun mitteilt. Im Rahmen einer Aufrichtefeier wurde der zukünftige Knotenpunkt für die Schneesportler am Montag, 19. Dezember, der Bevölkerung vorgestellt. Die neue Gondelbahn soll auf die Saison 2017/2018 in Betrieb genommen werden. Die fertiggestellte Talstation wird über eine Personenunterführung mit dem Bahnhof der Matterhorn-Gotthard-Bahn verbunden sein.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 21. Dezember 2016.
 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses