«Wenn uns der Start gelingt, ist vieles möglich»

| Di, 21. Mär. 2017

Die A-Junioren des FC Altdorf starten am Freitag erstmals in der Vereinsgeschichte in die Coca-Cola Junior League. Ihr Trainerduo blickt dem Saisonauftakt optimistisch entgegen.

Die Bilanz der A-Junioren des FC Altdorf ist beeindruckend. Seit einem Jahr haben die Schützlinge des Trainergespanns René Fedier und Ronny Arnold auf der heimischen Suworowmatte in der Meisterschaft keinen Punkt mehr abgegeben. In dieser Saison dürfte es für die Altdorfer allerdings weit schwieriger werden, ihren Heimnimbus zu wahren. Denn in der Coca-Cola Junior League warten namhafte Gegner wie Lugano, Bellinzona oder Zug 94 auf sie. «Wenn uns ein guter Start gelingt, dann ist sicher vieles möglich», ist René Fedier überzeugt. «Wir wollen zeigen, dass auch im Kanton Uri im Nachwuchsbereich gute Arbeit geleistet wird», ergänzt sein Trainerkollege Ronny Arnold.

Mehr dazu in der UW-Ausgabe vom 22. März 2017.

Simon Gisler

Kategorie: 

Kommentare

Unterste Schublade anonym jemanden derartig anzugreifen... Schäm dich! Respekt an die beiden Trainer und das Team für EURE Leistung! "applaus" - Macht weiter so!
Nur ein guter Trainer der etwas von Fussball versteht, wird da wohl nicht ausreichend sein. Bleib beim Social- Media...
Leute anonym zu dissen und runterzumachen, spricht von Intelligenz und Grösse. Auch ohne Sie zu kennen, bin ich sicher, dass Sie noch nie einen solchen Erfolg einfahren konnten. Oder sind Sie mit den FCA/FCS/FCE A Junioren schon in die Coci-League aufgestiegen? Sicherlich nicht. Also, mehr lieferä, weniger laferä:) Einen schönen Tag Herr Fussballer

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses