Roman Furger neu in der Nationalmannschaft

| Do, 13. Apr. 2017

Langläufer Roman Furger gehört in der kommenden Saison dem Schweizer Nationalteam an. Der Schattdorfer hat sich seine Selektion mit konstant guten Resultaten in der abgelaufenen Saison verdient.

Hippolyt Kempf, Chef Langlauf, hat mit seinem Trainerteam die Kaderselektionen für die Saison 2017/2018 vorgenommen. Aufgrund der konstant starken Resultate in der letzten Saison und seinem 29. Rang im Sprint Gesamtweltcup hat Roman Furger (SSC Schattdorf) die Qualifikation für die Langlaufnationalmannschaft geschafft. Roman Furger kann die Vorbereitung für die Olympiasaison vom 9. bis 25. Februar 2018 in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang somit unter besten Voraussetzungen und Rahmenbedingungen angehen.

Stefanie Arnold vom SC Unterschächen hat derweil dank einer starken zweiten Saisonhälfte den Sprung ins C-Kader von Swiss Ski geschafft.

UW

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses