Junior Fabio Püntener gewinnt beim Bergrennen

| Fr, 26. Mai. 2017

Für den einheimischen Junior Fabio Püntener war es sein erster Sieg bei einem Heimrennen. Jolanda Annen holte einen weiteren Urner Kategoriensieg.

157 Fahrerinnen und Fahrer hatten sich am Auffahrtstag, 26. Mai, am 63. Radrennen Silenen–Amsteg–Bristen beteiligt. Für einige junge Urner Sportler war es nicht nur ein äusserst sonniger Tag, sondern auch ein erfolgreicher. Junior Fabio Püntener gewann erstmals sein Heimrennen. Einen weiteren Urner Kategoriensieg gab es für Jolanda Annen. Im Elitefeld setzte sich Jan Rüttimann durch. Eine kräftige Bise sorgte für gute Zeiten auf der 6,5 Kilometer langen und 275 Meter Höhendifferenz aufweisenden Rennstrecke. 

Mehr dazu in der Ausgabe vom 27. Mai 2017

UW

Fabio Püntener holte auf der Strecke Silenen-Amsteg-Bristen seinen ersten Heimsieg. Foto: Paul Gwerder

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses