Eine Person verletzt sich bei Motorradunfall

| So, 13. Aug. 2017

Am Sustenpass hat sich ein Motorradfahrer bei einem Auffahrunfall verletzt. Er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Am Sonntagmittag, 13. August, kurz nach 12.00 Uhr fuhr eine Fahrzeugkolonne von Wassen Richtung Sustenpass. Kurz vor dem «Sustenbrüggli» mussten die Fahrzeuge ihre Geschwindigkeit infolge eines bergwärts fahrenden Radfahrers verlangsamen. Dabei fuhr ein Motorradlenker mit Tessiner Kontrollschilder gegen das Heck eines Personenwagens. Der Lenker des Motorrades stürzte und zog sich dabei Verletzungen zu. Er musste mit der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf 10'000 Franken. Bei beiden Unfallbeteiligten wurden Tests auf Alkohol durchgeführt, diese verliefen negativ. Infolge des Unfalles musste die Sustenpassstrasse für zirka eine Stunde gesperrt werden. Beim Verkehrsunfall standen die Rega, der Rettungsdienst Uri, ein lokaler Abschleppdienst, das Amt für Tiefbau sowie die Kantonspolizei Uri im Einsatz. (kapo)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses