Selbstunfall auf Gotthardstrasse fordert ein Todesopfer

| Di, 12. Sep. 2017

Ein Urner ist am Dienstagnachmittag auf der Gotthardstrasse von Amsteg Richtung Silenen mit seinem Auto von der Strasse abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Vor Ort konnte nur noch der Tod des 50-jährigen Mannes festgestellt werden.

Am Dienstagnachmittag, 12. September, um zirka 13.30 Uhr, fuhr ein Urner mit seinem Auto auf der Gotthardstrasse von Amsteg Richtung Silenen. Kurz vor der Kurve beim Zeughaus Amsteg kam er aus derzeit unbekannten Gründen über die linke Fahrbahn, überquerte das dortige Trottoir und kollidierte in der Folge mit einem Baum. Vor Ort konnte nur noch der Tod des 50-jährigen Mannes festgestellt werden. Im Einsatz standen der Rettungsdienst Uri, ein privater Abschleppdienst, das Care Team, ein privates Bestattungsinstitut, die Baudirektion Uri, die Staatsanwaltschaft Uri und die Kantonspolizei Uri.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses