Verantwortlich für die Erfolge von morgen

| Mi, 27. Sep. 2017

Die neue Ausgabe der UW-Beilage «Made in Uri» ist erschienen. Das Magazin ist dem Thema «Berufsleute von morgen» gewidmet.

Der aktuelle Trainer der U21-Fussball-Nationalmannschaft ist ein Urner: Heinz Moser. Er selber hatte als Fussballprofi bei Luzern (Meister 1989, Cupsieger 1992), YB, Sion (Cupsieger 1995 und 1996) und Thun gespielt. Im Interview im Magazin «Made in Uri» berichtet er von seiner Tätigkeit als Trainer der Fussballstars von morgen. Das «Made in Uri» widmet sich überhaupt den Berufsleuten von morgen. Auf 48 Seiten werden 39 Urner Firmen und Institutionen porträtiert, die in ihrem Berufsalltag auch auf den Nachwuchs setzen. Angereichert wird das Magazin durch redaktionelle Beiträge.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses