Festlaune bei der Herbstviehschau leicht getrübt

| Mo, 02. Okt. 2017

Seit 20 Jahren ist die Herbstviehschau auf dem Haldi ein Garant für gute Stimmung. Der Ausschluss von 30 Tieren sorgten in diesem Jahr für Misstöne.

Die Jubiläumsausstellung der Viehzuchtgenossenschaft Haldi am Samstag, 30. September, sollte ein ganz besonderer Anlass werden. Die Diskussionen rund um den Schauring drehten sich aber bald mehrheitlich um den Ausschluss von rund 30 Tieren als um die Qualitäten der aufgeführten Tiere. Grund dafür war ein Verdachtsfall auf BVD im Labor der Urkantone in Brunnen. Obwohl die Tiere zweier Haldiberger Viehzüchter negativ auf  BVD (Bovine Virusdiarrhoe) getestet worden waren, wurden sie kurzfristig von der Ausstellung ausgeschlossen. 

Mehr dazu in der Ausgabe vom 4. Oktober 2017

 

 

 

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses