Rollerfahrer fährt in Polizeiauto

| Fr, 06. Okt. 2017

In Erstfeld fuhr ein Rollerfahrer ins Heck eines Polizeiautos. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 16'000 Franken.

Am Donnerstagmorgen, 5. Oktober, kurz vor 6.30 Uhr fuhr ein Patrouillenfahrzeug der Kantonspolizei Uri gefolgt von einem Roller mit Urner Kontrollschild auf der Gotthardstrasse von Erstfeld Richtung Kreisel Lindenried. Ausgangs Dorf bremste das Patrouillenfahrzeug vor einem Fussgängerstreifen ab, um einer Person das Queren der Strasse zu ermöglichen. Der Rollerfahrer erkannte dies zu spät und kollidierte in der Folge mit dem Heck des Patrouillenwagens. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 16'000 Franken.

Kapo

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses