«Maskenmann» soll achtjährige Schülerin bedroht haben

| Mo, 27. Nov. 2017

Ein maskierter Mann soll in Bürglen eine 8-jährige Schülerin angesprochen und bedroht haben. Die Polizei ermittelt.

Wie die Kantonspolizei Uri bestätigt, sei am Freitagmittag, 24. November, eine Meldung eingegangen, dass ein maskierter Mann eine Schülerin in Bürglen angesprochen haben soll. Man stehe sowohl mit der Mutter des Kindes als auch mit der Schulleitung in Bürglen in Kontakt. «Wir nehmen solche Meldungen immer ernst. Die Patrouillentätigkeit wurde erhöht», erklärt der Polizeisprecher Gusti Planzer. Erste Abklärungen hätten ergeben, dass bei dem Vorfall mehrere Kinder anwesend gewesen seien. Nach ersten Befragungen gehe man davon aus, dass ein älterer Mann ein Kind angesprochen habe. Ein Kind habe ausgesagt, dass es gesehen habe, wie der ältere Mann eine weisse Maske angezogen habe.

UW

 

Mehr dazu in der Ausgabe vom 29. November 2017

 

 

 

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses