Aline Danioth muss drei bis vier Wochen pausieren

| Fr, 03. Nov. 2017

Nach ihrem Comeback in den Skizirkus hat sich Aline Danioth erneut eine Verletzung am Innenmeniskus am Kniegelenk zugezogen. Nach einem operativen Eingriff muss die Andermatterin drei bis vier Wochen pausieren.

Wie Swissski auf ihrer Website mitteilt, hat sich Aline Danioth im Training am linken Kniegelenk verletzt. Die Abklärungen beim Teamarzt in Zürich, ergaben eine Verletzung des Innenmeniskus welche am 1. November, an der Universitätsklinik Balgrist operiert wurde. Die B-Kader Athletin muss sich nun drei bis vier Wochen gedulden bis sie ins Schneetraining zurückkehren kann. Auf die weitere Saison sollte diese Verletzung aber keinen Einfluss haben. «Zum Glück muss ich nicht lange mit dem Training pausieren und kann schnell wieder auf den Schnee zurückkehren. Ich hoffe nach diesem Eingriff wieder schmerzfrei hundert Prozent angreifen zu können», so die 19-jährige Urnerin. Ebenfalls verletzungsbedingt pausieren muss die 18-jährige Nachwuchsskifahrerin Eliane Christen. 

 

 

 

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses