Die Après-Ski-Szene in Andermatt wächst

| Di, 14. Nov. 2017

«Jodlerwirt», «Rütihütte», Schneebar, Iglu: In Sachen Après-Ski tut sich in Andermatt momentan einiges. Sie alle wollen die Skigäste nach dem Skifahren zum Verweilen und Feiern einladen.

Einst waren hier Schafe eingestallt. Doch schon ab Anfang Dezember wird im einstigen Stall oberhalb der Talstation der Gondelbahn Andermatt-Nätschen-Gütsch (Gütsch-Express) gegessen und getanzt. «Rütihütte» heisst die Pistenbeiz der Einheimischen Johan Granvik und Tom Rey.

Eine weitere neue Beiz und Partybude entsteht derzeit genau auf der anderen Seite des Dorfes. Aus dem einstigen «Aurora» wird das Restaurant und Partylokal Jodlerwirt. Doch das ist noch nicht alles ...

Mehr dazu in der Ausgabe vom 15. November 2017.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses