Urner SMS-Frühwarndienst neu auf zehn Strecken

| Di, 14. Nov. 2017

Die Baudirektion und die Sicherheitsdirektion bieten seit sechs Jahren den Dienst an, per SMS Infos über bevorstehende Strassensperrungen zu erhalten. Neu gehört auch die Kantonsstrasse nach Isenthal zum Dienst, der somit Informationen über zehn Strecken im Kanton Uri liefert.

Seit 2011 informieren die Baudirektion Uri und die Sicherheitsdirektion Uri insbesondere im Winter die Verkehrsteilnehmenden und die Bevölkerung per SMS über anstehende Sperrungen. «Der SMS-Dienst hat sich in sowohl für die Lawinenwarnung wie auch für allgemeine Informationen zu Strassensperrungen sehr bewährt», sagt Kantonsingenieur Stefan Flury. Bereits 7000 Abonnemente des Gratis-Warndienstes seien registriert. Neu werden ab sofort auch Informationen zur Kantonsstrasse ins Isenthal (Strecke Isleten bis Isenthal Dorf) versandt.

Wer den SMS-Dienst nutzen will, schickt eine SMS mit dem Inhalt «Start» und den gewünschten «Zielort» an die Nummer 079 711 20 40. Die Anmeldung kostet einmalig 20 Rappen, danach entstehen keine weiteren Kosten. Den Dienst gibt es für folgende zehn Strecken: Linthal–Urnerboden (Start Urnerboden), Göschenen–Andermatt (Start Andermatt), Unterschächen–Urigen (Start Urigen), Gurtnellen–Wassen (Start Wassen), Wassen–Meien (Start Meien), Andermatt–Hospental (Start Hospental), Hospental–Realp (Start Realp), Isleten–Bauen (Start Bauen), Isleten Isenthal (Start Kantonsstrasse Isenthal), Amsteg–Bristen (Start Bristen).

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses