Urner wegen Messerattacke im Tessin festgenommen

| Mo, 27. Nov. 2017

Ein 26-jähriger im Kanton Uri wohnhafter Schweizer soll in einer Tessiner Disco einen 18-Jährigen niedergestochen haben. Er wurde von der Tessiner Kantonspolizei festgenommen.

In der Nacht auf den 29. Oktober war es in einer Disco in Riazzino zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen, in dessen Folge ein 18-jähriger Bulgare durch Messerstiche schwer verletzt wurde. In diesem Zusammenhang hat die Tessiner Kantonspolizei einen 26-jährigen Schweizer festgenommen, der im Kanton Uri lebt. Der Mann habe gestanden für den Angriff verantwortlich zu sein, teilt die Kantonspolizei Tessin mit. Gegen ihn läuft nun eine Ermittlung wegen versuchter Tötung beziehungsweise schwerer Körperverletzung.

Kategorie: 

Kommentare

Wenn man den Sohn von Bundesrat Maurer öffentlich wegen Straftaten anprangert, warum gibt man den Namen dieses Messerhelden nicht auch bekannt!!!!!!!!!!!!!
Messerangriff eines im Kanton Uri wohnhaften Schweizers! Wie würden die SVP-ler ausrufen wenn es ein Asylant oder ein Mann mit Migrations- Hintergrund wäre?.
Hallo! Es war ein Schweizer mit Migrationshintergrund. Mehr gibts glaub ich nicht zu sagen.
WOW: Woher hast du denn diese Information bzw wer ist der whistle-blower?
Im kanton uri ist der mann allgemein bekannt. Tazsächlich ost er albaner, der vor wenigen jahren eingebürgert wurde.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses