Wollte ein Mann Schafe schänden?

| Di, 21. Nov. 2017

Ein Mann soll in einem Bürgler Stall versucht haben, sich an Schafen zu vergehen. Der Vorfall ereignete sich am 4. November. Die Kantonspolizei Uri ermittelt.

Am Abend des 4. November, ist bei der Kantonspolizei Uri eine ungewöhnliche Meldung eingegangen: In Bürglen sei in einem Schafstall eine Person angetroffen worden, die beinahe nackt war. Nach einem Handgemenge mit dem Besitzer der Tiere konnte der Mann fliehen. Wie Gusti Planzer, Mediensprecher der Kantonspolizei Uri, gegenüber dem «Urner Wochenblatt» bestätigt, hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 22. November 2017.

Markus Arnold

 

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses