«Für den WM-Titel gab es eine Tafel Schokolade»

| Sa, 30. Dez. 2017

Dominik Planzer hat im Radball fast alles gewonnen. Im Interview blickt der 34-Jährige auf seine erfolgreiche Karriere zurück. Und verrät, warum es ihm auch nach seinem Rücktritt nicht langweilig werden wird.

Weltmeister, Gesamtweltcupsieger, mehrfacher Schweizermeister und Cupsieger: Radballer Dominik Planzer hat mit seinem Partner Roman Schneider fast alles gewonnen. Nach rund 15 Jahren Spitzenradball hat der Altdorfer sein Velo am 2. Dezember an den Nagel gehängt. Im Interview mit dem «Urner Wochenblatt» blickt der 34-Jährige auf seine erfolgreiche Karriere zurück. Und verrät, warum es ihm auch nach seinem Rücktritt vom Aktivsport nicht langweilig werden wird

Mehr dazu in der UW-Ausgabe vom Samstag, 30. Dezember 2017.

Simon Gisler

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses