Mutter und Tochter Odermatt übernehmen Alte Post in Spiringen

| Mi, 06. Dez. 2017

Das Restaurant zur Alten Post in Spiringen ist seit dem 8. Oktober geschlossen, da die bisherige Pächterin, Olga Jauch, unerwartet verstorben ist. Nun hat der Verwaltungsrat des Restaurants neue Pächter gefunden: Bea Odermatt und deren Tochter Ramona aus Stans.

Das Mietverhältnis mit Olga Jauch wäre im Juni 2018 infolge Pensionierung so oder so zu Ende gegangen, teilt der Verwaltungsrat mit. Er bemühte sich daher schon seit einiger Zeit um einen neuen Pächter. Nun wurde der Vertrag mit den beiden Frauen unterzeichnet. Bea Odermatt war während mehreren Jahren im Restaurant Träumli in Seelisberg als Pächterin tätig.

Das Restaurant zur alten Post, das gut bürgerliche Küche anbieten wird, wird ab dem 1. März 2018 wieder offen sein. Zudem ist am Samstag, 17. März, eine Antrinket vorgesehen. In den Wintermonaten soll es an den Wochenenden musikalische Unterhaltung geben.

 

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses