Ein Saisonstart mit extremen Herausforderungen

| Fr, 05. Jan. 2018

«So müsste ein Winter eigentlich immer starten», ist das erste Fazit der Skiarena. Doch es gibt noch Verbesserungspotenzial, zum Beispiel in der Gastronomie und bei Betriebsabläufen.

Die Skiarena hat ein erstes Fazit zum Saisonstart gezogen: «So müsste ein Winter eigentlich immer starten», lautet es. Denn es hat genügend Schnee, neue Anlagen und neue Gastronomiebetriebe. Doch es gibt noch einiges Verbesserungspotenzial. Denn schliesslich war man «von null auf zweihundert» gestartet, wie Silvio Schmid, CEO der Andermatt Sedrun Sport AG, es nannte. Auch die Schneesportschule Andermatt zieht ein positives Fazit.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 5. Januar 2018.

Kategorie: 

Kommentare

Freude herrscht! Vielleicht reicht der Ueberschuss um die vom Kanton Uri erhaltenen Beiträge zu amortisieren!

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses