Zwei Murgänge im Gebiet Oberwiler

| Di, 09. Jan. 2018

Nach den starken Regenfällen sind am Freitag respektive in der Nacht zum Samstag zwei Murgänge im Gebiet Oberwiler in Erstfeld abgegangen.

Am frühen Freitagmorgen, 5. Januar, rutschten rund 1500 Kubikmeter Geschiebe unterhalb eines Wohnhauses im Gebiet Oberwiler ab, erklärt Pietro Caviglia, Leiter des Bauamts Erstfeld, auf Anfrage des «Urner Wochenblatts». Die Mure durchquerte den Wald – grobes Material sammelte sich im Bereich Zieriberg ab –, überquerte die Bockistrasse und das Gebiet Hüseriberg und floss schliesslich Richtung Ripshauserbach sowie Richtung Schwerverkehrszentrum (SVZ) in die Reuss ab.

Am späteren Freitagnachmittag brachen an der Anrissstelle erneut 1500 Kubikmeter ab.

Weitere Bilder finden Sie in dieser Bildergalerie.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 10. Januar 2018.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses