Korporation und Zaku passen Vertrag an

| Sa, 10. Feb. 2018

In seiner ersten Sitzung in diesem Jahr muss der Korporationsrat Uri am 23. Februar über vier Geschäfte befinden – unter anderem über eine Alpteilung und einen Unterstützungsbeitrag.

Bereits in Kraft ist der neue Vertrag für die Deponie Eielen zwischen der Korporation Uri und der Zentralen Organisation für Abfallbewirtschaftung im Kanton Uri (Zaku). Die beiden Parteien haben den Deponievertrag neu ausgehandelt und den heutigen Gegebenheiten angepasst.

Mehr dazu in der UW-Ausgabe vom 10. Februar 2018.

Simon Gisler

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses