Urner Standesinitiative findet in Bern anklang

| Fr, 16. Mär. 2018

Der Ständerat will den Kantonen freie Hand lassen in der Frage, wie sie ihre Behörden wählen. Die Urner Initianten zeigen sich erfreut.

Der Ständerat befasste sich am Donnerstag, 15. März, mit Standesinitiativen von Uri und Zug, die Souveränität der Kantone beim Wahlverfahren für kantonale Behörden und den Ständerat fordern. Den Umsetzungsvorschlag der Mehrheit der Staatspolitischen Kommission (SPK) hiess die kleine Kammer mit 26 zu 15 Stimmen gut. Nun ist der Nationalrat am Zug.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 17. März 2018.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses