Korporation Ursern sagt Ja zu den Kauf- und Baurechtsverträgen

| Fr, 13. Apr. 2018

Die ausserordentliche Talgemeinde Ursern hat den Rückkauf von Landparzellen sowie das Baurecht für neue Restaurants auf dem Gütsch und am Lutersee mit deutlichem Mehr genehmigt.

Dreieinhalb Jahre haben die Verhandlungen über den Rückkauf von Parzellen im Gebiet Nätschen-Gütsch-Oberalp gedauert. Nun haben sich die drei Vertragspartner – Korporation Ursern, Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) sowie die Andermatt-Sedrun Sport AG (ASS) auf eine Kompromisslösung geeinigt. An der ausserordentlichen Talgemeinde vom Donnerstag, 12. April, haben die Urschner Korporationsbürger den Kauf- und Baurechtsverträgen zugestimmt.

Doris Marty

Mehr dazu in der Ausgabe vom Samstag, 14. April 2018. 

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses