Sechs Prozent mehr Gäste in der Ferienregion Andermatt

| Fr, 06. Apr. 2018

Im vergangenen Jahr haben rund sechs Prozent mehr Gäste in der Ferienregion Andermatt in einem Hotel übernachtet. Gemäss der Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH (AUT) erfolgte die Steigerung bei Schweizer wie auch bei ausländischen Gästen.

Gemäss den Angaben des Bundesamtes für Statistik (BSF) wurden 2017 in der Ferienregion Andermatt 131’960 Übernachtungen in der Hotellerie (exkl. Parahotellerie) gezählt, was einer Zunahme von 5,89 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

«Die Zahlen sind positiv und reflektieren die positive Tourismusentwicklung in der Ferienregion Andermatt», meint Tourismusdirektor Flurin Riedi laut der Medienmitteilung dazu. «Die Zunahme der Übernachtungsgäste ist allerdings nicht in allen Betrieben gleich und sowohl vom Standort als auch der Kategorie abhängig», fügt er an.

Mehr dazu in der Ausgabe vom Samstag, 7. April 2018.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses