Bauarbeiten auf Sustenpassstrasse sowie auf dem Urnerboden

| Mo, 07. Mai. 2018

Am Montag 14. Mai fahren sowohl im Meiental wie auf dem Urnerboden die Baumaschinen auf. Der Kanton beginnt dann an beiden Orten mit Sanierungsarbeiten, welche mehrere Wochen dauern werden.

Ab Montag, 14. Mai, wird der letzte Abschnitt der Sustenpassstrasse zwischen der Leggistein-Galerie und dem Deportertunnel saniert. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten wird ein neuer Belag eingebaut. Die Arbeiten dauern bis zum 8. Juni. Die Sustenpassstrasse bleibt jederzeit einspurig befahrbar, wie die Baudirektion Uri mitteilt. Der Verkehr wird mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Investiert werden rund 450'000 Franken. Mit diesen Arbeiten werden Massnahmen von über einer Million Franken abgeschlossen, die in der Gemeinde Wassen ausgeführt wurden.

Ebenfalls am Montag, 14. Mai, starten die Sanierungsarbeiten auf der Kantonsstrasse auf dem Urnerboden. Auf dem rund 200 Meter langen Strassenabschnitt vom Gasthaus Sonne Richtung Passhöhe wird der Belag erneuert. Die Arbeiten werden bis am 30. Mai abgeschlossen sein. Investiert werden rund 150’000 Franken. Während der Bauzeit wird es zu kleineren Verkehrsbehinderungen kommen. Die Strasse bleibt jedoch immer einspurig befahrbar. Der Verkehr wird mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Die Blaulichtorganisationen können die Baustelle im Notfall jederzeit passieren.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses