Frauenteam feiert historischen Triumph

| Sa, 12. Mai. 2018

Als Quali-Siegerinnen gingen sie als Favoritinnen in den Superfinal und wurden ihrer Rolle gerecht. Das Frauenteam des RHC Uri gewinnt im Superfinal gegen den HC Montreux am Samstag, 12. Mai, mit 4:3 und sicherte sich damit den Schweizermeistertitel.

Es ist der grösste Triumph in der Vereinsgeschichte des RHC Uri: den Sieg des Schweizermeistertitels. Das Frauenteam gewann am Samstag, 12. Mai, im Superfinal gegen den HC Montreux im solothurnischen Zuchwil mit 4:3. Noch bis zur 44. Minute lautete der Spielstand 3:3. Den entscheidenden Treffer landete Jasmin Schuler kurz vor Schluss in der 46. Minute. Torschützinnen waren Stefanie Gehlhaar (2 Tore), Janica Böhler (1) und Jasmin Schuler (1). Für das Spiel in Zuchwil waren zahlreiche Fans aus dem Kanton Uri angereist und haben das Team unterstützt. 

Mehr dazu in der Ausgabe vom Mittwoch, 16. Mai 2018

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses