Gurtnellen

A2 nach Selbstunfall mehrere Stunden gesperrt

Ein Italiener verlor am Samstagmorgen auf der A2 bei Meitschligen die Kontrolle über seinen PW und durchbrach die Leitplanke. Infolge des Unfalls musste die A2 gesperrt werden.
Von Simon Gisler 08.06.2019

Der Unfall ereignete sich am Samstag kurz vor 04.00 Uhr. Der PW mit italienischen Kontrollschildern fuhr auf der A2 nach Süden. Er verlor aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Leitplanke. Der Fahrer verletzte sich dabei erheblich. Die drei Beifahrer blieben unverletzt. Aufgrund der Autobahnsperrung staute sich der Verkehr bis zu 10 Kilometer.

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe oder im E-Paper. Kein Abo? Hier bestellen!

Meistgelesen

  • 01Velofahrer kracht frühmorgens in Mauer
  • 02Urner Polizist bei Überprüfung von Lastwagen verletzt
  • 03Stefanie Arnold: Von der Langlaufloipe direkt an die Hotelrezeption
  • 04Kantonsbahnhof Altdorf: Bundesamt für Verkehr erteilt Bewilligung
  • 05Frau von Schnee- und Gerölllawine verschüttet
  • 06A2 in der Nacht vorübergehend gesperrt