Gurtnellen

A2 nach Selbstunfall mehrere Stunden gesperrt

Ein Italiener verlor am Samstagmorgen auf der A2 bei Meitschligen die Kontrolle über seinen PW und durchbrach die Leitplanke. Infolge des Unfalls musste die A2 gesperrt werden.
Von Simon Gisler 08.06.2019

Der Unfall ereignete sich am Samstag kurz vor 04.00 Uhr. Der PW mit italienischen Kontrollschildern fuhr auf der A2 nach Süden. Er verlor aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Leitplanke. Der Fahrer verletzte sich dabei erheblich. Die drei Beifahrer blieben unverletzt. Aufgrund der Autobahnsperrung staute sich der Verkehr bis zu 10 Kilometer.

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe oder im E-Paper. Kein Abo? Hier bestellen!

Meistgelesen

  • 01Schwerverletzte Motorradfahrerin und ein Faustschlag
  • 02In Altdorf wird weiter gebaut
  • 03Pascal Blöchlinger zieht aus Uri weg
  • 04Von Seelisberg bis Andermatt - so wurde in Uri der 1. August gefeiert
  • 05Deutscher kracht in Galeriepfeiler
  • 06Erst im dritten Hafen klappte die Verschiffung
  • 07Orascom hat einen neuen CEO