«Alles von Rang und Namen wird dabei sein»

Auch in diesem Jahr findet in Uri wieder ein Triathlon statt – allerdings unter einem neuen Namen und an einem anderen Datum. Am Start wird die gesamte Schweizer Elite erwartet.
28.01.2017


Meistgelesen

  • 01Nach den Prüfungen die Freude!
  • 02BWZ-Rektor David Schuler tritt zurück
  • 03Stein prallt gegen Auto – eine Person verletzt
  • 04Für Schulschwimmlehrerin beginnt neuer Lebensabschnitt
  • 05Isenthal hat die längste Leiter der Welt
  • 06Als Uri um europäische TV-Ehren spielte
  • 07In der Erstfelder Pfaffenmatt grünt es

240 Sportlerinnen und Sportler nahmen am Urner Triathlon 2016 in Seedorf teil. In diesem Jahr streben die Organisatoren ein Teilnehmerfeld um die 500 an. «Alles, was in der Schweizer Triathlon-Szene Rang und Namen hat, wird dabei sein», verspricht OK-Mitglied Reto Achermann. Um sein Ziel zu erreichen, hat das OK den Anlass auf Anfang Juli vorverlegt. Der Terminwechsel ist aber bei weitem nicht die einzige Änderung. Neu ist auch der Name des Sportevents. Und dass es ein Eliterennen und einen Volkstriathlon geben wird – letzterer vielleicht sogar über die olympische Distanz.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 28. Januar 2017.

Simon Gisler