Altdorf holt den ersten Sieg

Der FCA konnte am Sonntag den ersten Sieg in der Meisterschaft feiern. Gegen das U21-Team des FC Lugano setzten sich die Altdorfer zu Hause 4:2 durch. Weiter auf die ersten Punkte warten muss hingegen der FC Schattdorf.
27.08.2017


Meistgelesen

  • 01Wenn der Uristier die Brasilienflagge ziert
  • 02Gemeinderat sagt Nein zum Kunstrasenprojekt
  • 03Wegen stark eingeschränktem Sichtfeld in Kontrolle hängengeblieben
  • 04Gotthardtunnel acht Nächte gesperrt
  • 05Neue digitale Umgebung fürs «Urner Wochenblatt»
  • 06Pilot stirbt bei Helikopterabsturz
  • 07«Uri im Wandel» feiert Ende Juni Premiere

In der dritten Runde der Meisterschaft 2. Liga interregional gabs für den FC Altdorf am Sonntagnachmittag den ersten Vollerfolg. Im Heimspiel gegen die U21-Mannschaft des FC Lugano siegte der FCA 4:2. Calderon Mavembo und Ali Mourad konnten sich dabei als Doppeltorschützen feiern lassen.

Weniger gut lief es am Sonntagnachmittag dem FC Schattdorf in der 2. Liga. Auswärts gegen Ägeri kassierten die Schattdorfer eine 1:4-Niederlage. Der FCS liegt damit punktlos am Tabellenende.

Mehr dazu in der Ausgabe vom Mittwoch, 30. August 2017.