Tourismus

Andermatt plant ein künstliches Eisfeld

Die Gemeinde Andermatt möchte in Zukunft wieder ein Eisfeld haben. An der offenen Dorfgemeinde legt sie daher ein Kreditbegehren in Höhe von 240’000 Franken vor.
02.05.2018
Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe oder im E-Paper. Kein Abo? Hier bestellen!


Meistgelesen

  • 01Helikopter kollidiert mit Heuseil - niemand verletzt
  • 02Flurin Riedi verlässt Andermatt-Urserntal Tourismus
  • 03Mehrere Schnellfahrer verzeigt
  • 04So vielfältig wurde der 1. August gefeiert
  • 05Sie konnten ohne Flügel fliegen
  • 06Speed-Rekord für Dani Arnold in der Grandes Jorasses Nordwand
  • 07Gipfelglück mit der einzigen Urner Bergführerin