Auffahrunfall auf der Autobahn

Auf der Autobahn A2 bei der Dosierstelle in Göschenen kam es am Dienstagmorgen zu einem Auffahrunfall. Verletzt wurde niemand.
05.12.2017


Meistgelesen

  • 01Wenn der Uristier die Brasilienflagge ziert
  • 02Wegen stark eingeschränktem Sichtfeld in Kontrolle hängengeblieben
  • 03Gemeinderat sagt Nein zum Kunstrasenprojekt
  • 04Gotthardtunnel acht Nächte gesperrt
  • 05Neue digitale Umgebung fürs «Urner Wochenblatt»
  • 06Peter Tresch ist neuer Landratspräsident
  • 07Bevölkerung droht mit Bürgeraktion

Am Dienstagmorgen, 5. Dezember, kurz nach 7.30 Uhr fuhr ein Sattelmotorfahrzeug auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süd. Bei der Ampelanlage der Dosierstelle Göschenen bremste der Lenker sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Der nachfolgende Lenker eines Lieferwagens erkannte dies zu spät, und es kam zur Kollision. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höge von rund 20'000 Franken. Im Einsatz standen die Schadenwehr Gotthard, ein privater Abschleppdienst und die Kantonspolizei Uri.

Kapo Uri