Polizei

Axenstrasse wegen schweren Unfalls für mehrere Stunden gesperrt

Aufgrund eines schweren Unfalls ist die Axenstrasse zwischen Flüelen und Brunnen in beiden Fahrtrichtungen für mehrere Stunden gesperrt worden.
10.02.2020

Laut Auskunft der Urner Polizei hat sich am Montagabend, 10. Februar, gegen 19.30 Uhr ein schwerer Unfall auf der Axenstrasse im Kantonsgebiet von Uri ereignet. Es sei zu einer Frontalkollision gekommen, lauteten die Informationen. Nach ersten Angaben seien mehrere Personen verletzt worden. Die Strasse wurde für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde über die A2 umgeleitet. 

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe oder im E-Paper. Kein Abo? Hier bestellen!

Meistgelesen

  • 01Bushaltestelle Mohrenkopf wird umbenannt
  • 02Steinabsatz bei Kreisel Kollegi wird für Velofahrende abgeschrägt
  • 03Eine Verletzte nach PW-Kollision
  • 04Zwei Urner wegen Verdacht auf Wilderei festgenommen
  • 05Techno-Event in Sisikon war voller Erfolg
  • 06Unfall mit hohem Sachschaden in der Schöllenen
  • 07Urner Gastfreundschaft in den Bündner Bergen