Coronavirus

Bereits 31 offiziell Infizierte im Kanton Uri

Der Kanton Uri verzeichnet gemäss Medienmitteilung des Kafur einen Anstieg auf 31 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind. 3 Personen davon sind derzeit hospitalisiert.
25.03.2020

2 Personen durften als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Am Rapport des Kantonalen Führungsstabers (Kafur) vom Mittwoch, 25. März, nahm auch Landammann Roger Nager als Gast teil. Er dankte dem Kafur für die bisher geleisteten Arbeiten und für die getroffenen Entscheidungen mit dem Ziel, die Urner Bevölkerung bestmöglich zu schützen.

Der Kafur hat die Weisungen zur Umsetzung der «COVID-19-Verordnung 2» des Bundesrats im Kanton Uri auf die aktuellen Gegebenheiten angepasst und ergänzt. Diese sind im Internet unter www.ur.ch/publikationen/19807 publiziert. Sie treten am Donnerstag, 26. März 2020, in Kraft.

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe oder im E-Paper. Kein Abo? Hier bestellen!

Verwandte Artikel


Meistgelesen

  • 0122 Coronafälle im Kanton Uri
  • 02Erster Todesfall im Kanton Uri
  • 03Bereits 31 offiziell Infizierte im Kanton Uri
  • 04Aufruf von Landammann Roger Nager an die Urnerinnen und Urner
  • 05Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen weiter gestiegen
  • 06Informationen aus dem Kantonalen Führungsstab vom 28. März
  • 0738 Personen in Uri infiziert