Chinesen sollen «St. Josef» wiederbeleben

Chinesen sollen das ehemalige Internat «St. Josef» in Altdorf wiederbeleben. Das ist das Ziel von Zhou Rui. Im August soll dort eine internationale Schule mit Internatsbetrieb ihren Betrieb aufnehmen.
29.03.2017


Meistgelesen

  • 01Wenn der Uristier die Brasilienflagge ziert
  • 02Wegen stark eingeschränktem Sichtfeld in Kontrolle hängengeblieben
  • 03Gemeinderat sagt Nein zum Kunstrasenprojekt
  • 04Gotthardtunnel acht Nächte gesperrt
  • 05Neue digitale Umgebung fürs «Urner Wochenblatt»
  • 06Peter Tresch ist neuer Landratspräsident
  • 07Bevölkerung droht mit Bürgeraktion

Das Gebäude wurde dafür umfassend saniert. Initiatorin und Betreiberin der neuen Schule ist die Campus Altdorf AG, die Zhou Rui gegründet hat. «Ich bin fest davon überzeugt, dass die kritischen Stimmen ganz verstummen werden, wenn die Leute erst einmal wissen, was wir hier genau machen», sagt der Schweizer mit chinesischen Wurzeln im Interview. Künftige Schülerinnen und Schüler sollen mithilfe zweier Partner, Schulen aus Lausanne und Shanghai, angelockt werden.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 29. März 2017.