CVP fordert Bekenntnis zu Sion 2026

Die CVP-Fraktion unterstützt die Kandidatur Sion 2026 und verlangt dies auch vom Urner Regierungsrat. Die Olympischen Spiele im Wallis seien eine Chance für Uri.
13.12.2017


Meistgelesen

  • 01«Es ist nicht nur Volleyball, es ist ‹äs Chäferfäscht›»
  • 02BWZ-Rektor David Schuler tritt zurück
  • 03Stein prallt gegen Auto – eine Person verletzt
  • 04Für Schulschwimmlehrerin beginnt neuer Lebensabschnitt
  • 05Isenthal hat die längste Leiter der Welt
  • 06Als Uri um europäische TV-Ehren spielte
  • 07Nach den Prüfungen die Freude!

Der Kanton Wallis bewirbt sich zusammen mit den Kantonen Waadt, Bern und Freiburg für die Olympischen Winterspiele 2026 mit Sion als zentralem Austragungsort. In einer am Mittwoch, 13. Dezember, eingereichten Parlamentarischen Empfehlung ersucht die CVP-Fraktion den Regierungsrat, sich zur Olympiakandidatur Sion 2026 zu bekennen und sich – soweit möglich – auch bereits dahingehend zu äussern, in welchen Bereichen eine Unterstützung konkret erfolgen könnte.

Mehr dazu in der UW-Ausgabe vom 16. Dezember 2017.

Simon Gisler