Erfolgreiche 13. Ausgabe des Tonart-Festivals

Die 13. Ausgabe des Tonart Festivals in Altdorf wartete mit ruhigen aber auch tanzbaren Momenten, einer geballten Ladung Schweizer Musik und ausverkauften Konzerten auf. Die Organisatoren ziehen ein rundum positives Fazit.
12.03.2018


Meistgelesen

  • 01Freude herrscht bei 48 Urner Maturandinnen und Maturanden
  • 02Wenn der Uristier die Brasilienflagge ziert
  • 03Wegen stark eingeschränktem Sichtfeld in Kontrolle hängengeblieben
  • 04Gemeinderat sagt Nein zum Kunstrasenprojekt
  • 05Göschenen feiert seinen Landratspräsidenten
  • 06Isenthal setzt mit «Via Urschweiz» auf die Zukunft
  • 07Gotthardtunnel acht Nächte gesperrt

Zweimal ausverkauft, und das zum dritten Mal in Folge! Entsprechend zufrieden zeigen sich die Organisatoren nach dem Festival: «Das Tonart Festival steht nicht nur für intime Konzerte mit bekannten Stars, sondern trifft auch den Geschmack des Publikums», schreiben sie in einer Medienmitteilung. Nach Seven im letzten Jahr war es 2018 die deutsche Soul-Queen Joy Denalane, die den grossen Saal im Theater(uri) verzauberte. 400 Personen waren am Samstag, 10. März, von Denalanes Präsenz und Musik begeistert. Eröffnet wurde das Festival am Freitag, 9. März, durch den englischen Musiker Fink. Rund 800 Personen besuchten das 13. Tonart Festival. Die nächste Ausgabe des Festivals ist vom 22. bis 23. März 2019 geplant.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 14. März 2018.