Erneut Gold für Aline Danioth bei der Alpinen Kombination

Gold für Aline Danioth bei der Alpinen Kombination an der Junioren-Weltmeisterschaft in Davos. 
05.02.2018


Meistgelesen

  • 01Helikopter kollidiert mit Heuseil - niemand verletzt
  • 02Flurin Riedi verlässt Andermatt-Urserntal Tourismus
  • 03Mehrere Schnellfahrer verzeigt
  • 04So vielfältig wurde der 1. August gefeiert
  • 05Sie konnten ohne Flügel fliegen
  • 06Speed-Rekord für Dani Arnold in der Grandes Jorasses Nordwand
  • 07Gipfelglück mit der einzigen Urner Bergführerin

Aline Danioth ist zurück auf dem obersten Treppchen bei der Alpinen Kombination an einer Junioren-Weltmeisterschaft. Bereits 2016 in Sotschi hatte die Andermatterin Kombi-Gold geholt. Am Montag, 5. Februar, triumphierte Aline Danioth in der Endabrechnung mit 0,56 Sekunden Vorsprung vor der Slowenin Meta Hrovat. Dritte wurde Franziska Gritsch aus Österreich. Die Alpine Kombination bestand aus einem Slalom und einem Super-G. Für Aline Danioth ist es nach Bronze im Spezial-Slalom und Gold im Team-Wettbewerb die dritte Medaille an der Junioren-WM in Davos.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 7. Februar 2018