«Ich muss mich selten motivieren, Sport zu machen»

Mit dem Walliseller Triathlon am Sonntag, 9. April, startet auch für Sara Baumann die Saison. Die Zweite im Tri-Team Schattdorf spricht im Interview über ihr Training, ihren Sport und ihre beste Kollegin Jolanda Annen.
09.04.2017


Meistgelesen

  • 01Wenn der Uristier die Brasilienflagge ziert
  • 02Wegen stark eingeschränktem Sichtfeld in Kontrolle hängengeblieben
  • 03Gemeinderat sagt Nein zum Kunstrasenprojekt
  • 04Gotthardtunnel acht Nächte gesperrt
  • 05Neue digitale Umgebung fürs «Urner Wochenblatt»
  • 06Peter Tresch ist neuer Landratspräsident
  • 07Bevölkerung droht mit Bürgeraktion

Sara Baumann ist gerade aus dem Trainingslager auf Mallorca zurück. Nun startet die 24-Jährige am Sonntag in Wallisellen. Einfach ihr Bestes zu geben, das ist dort ihr Ziel.

Für diese Saison hat sich Sara Baumann circa 15 Wettkämpfe vorgenommen, darunter auch Schwimmwettkämpfe und Velorennen. Sich zum Sport und zum Training motivieren, das muss sie sich sehr selten. «Ich bin eine Bewegungsmensch», sagt sie.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 8. April 2017.