Rollerfahrer verletzt sich nach Kollision

Am Freitagnachmittag, 16. Februar, kam es beim Kreisel Wysshus zu einer Kollision zwischen einem Rollerfahrer und einem Lieferwagen. Der Rollerfahrer kam zu Fall und verletzte sich. Er wurde ins Kantonsspital überführt.
17.02.2018


Meistgelesen

  • 01Wenn der Uristier die Brasilienflagge ziert
  • 02Freude herrscht bei 48 Urner Maturandinnen und Maturanden
  • 03Wegen stark eingeschränktem Sichtfeld in Kontrolle hängengeblieben
  • 04Gemeinderat sagt Nein zum Kunstrasenprojekt
  • 05Göschenen feiert seinen Landratspräsidenten
  • 06Gotthardtunnel acht Nächte gesperrt
  • 07Peter Tresch ist neuer Landratspräsident

Am Freitagnachmittag, 16. Februar, kurz vor 12.45 Uhr, fuhr der Lenker eines Lieferwagens mit Urner Kontrollschildern von Attinghausen herkommend Richtung Altdorf. Als der Lenker in den Kreisel Wysshus Ost (nähe Ruag) fuhr, kam es zu einer Kollision mit einem Rollerfahrer mit Urner Kontrollschild, der sich bereits im Kreisverkehr befand. Der Rollerfahrer kam zu Fall und wurde verletzt. Der 49-jährige Mann wurde mit dem Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital überführt. Der Sachschaden beträgt rund 2'500 Franken.

Kapo Uri