Rollstuhlfahrer angefahren und verletzt

In Altdorf ist am Montagabend ein Rollstuhlfahrer von einem Auto angefahren worden, als er die Bahnhofstrasse überqueren wollte. Der Mann wurde dabei verletzt und musste ins Spital gebracht werden.
12.12.2017


Meistgelesen

  • 01Wenn der Uristier die Brasilienflagge ziert
  • 02Gemeinderat sagt Nein zum Kunstrasenprojekt
  • 03Wegen stark eingeschränktem Sichtfeld in Kontrolle hängengeblieben
  • 04Gotthardtunnel acht Nächte gesperrt
  • 05Neue digitale Umgebung fürs «Urner Wochenblatt»
  • 06Pilot stirbt bei Helikopterabsturz
  • 07«Uri im Wandel» feiert Ende Juni Premiere

Am Montagabend, 11. Dezember, kurz nach 17.30 Uhr, beabsichtigte ein Urner Automobilist in Altdorf bei der Postfiliale in die Bahnhofstrasse einzubiegen. Dabei übersah er einen Rollstuhlfahrer, der von der Post-Garage herkommend, die Bahnhofstrasse überqueren wollte. In der Folge kam es zu einer Kollision des Personenwagens mit dem Rollstuhl, wobei der Mann mitsamt Rollstuhl umkippte und sich verletzte. Der Verunfallte wurde mit dem Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital überführt.