Abstimmungssonntag

Seedorf kann sich am KW Palanggenbach beteiligen

Die Gemeinde Seedorf kann sich mit 600’000 Franken am Kraftwerk Palanggenbach beteiligen. 210 Ja-Stimmen standen 120 Nein-Stimmen (1 leer, 1 ungültig) entgegen.
10.06.2018
Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe oder im E-Paper. Kein Abo? Hier bestellen!


Meistgelesen

  • 01Wenn der Uristier die Brasilienflagge ziert
  • 02Gemeinderat sagt Nein zum Kunstrasenprojekt
  • 03Wegen stark eingeschränktem Sichtfeld in Kontrolle hängengeblieben
  • 04Gotthardtunnel acht Nächte gesperrt
  • 05Neue digitale Umgebung fürs «Urner Wochenblatt»
  • 06Pilot stirbt bei Helikopterabsturz
  • 07«Uri im Wandel» feiert Ende Juni Premiere