Starker Auftritt von Jolanda Annen

Jolanda Annen zeigte am Freitag, 16. Juni, an der Elite Triathlon Europameisterschaften in Kitzbühel ein starkes Rennen. Mit knapp 1 Minute Rückstand auf die Siegerin erreichte sie den 6. Rang.
16.06.2017


Meistgelesen

  • 01Wenn der Uristier die Brasilienflagge ziert
  • 02Gemeinderat sagt Nein zum Kunstrasenprojekt
  • 03Wegen stark eingeschränktem Sichtfeld in Kontrolle hängengeblieben
  • 04Gotthardtunnel acht Nächte gesperrt
  • 05Neue digitale Umgebung fürs «Urner Wochenblatt»
  • 06Pilot stirbt bei Helikopterabsturz
  • 07«Uri im Wandel» feiert Ende Juni Premiere

Zwei Schwimmrunden zu je 750 Meter, sechs Radrunden zu je 7,2 Kilometer und vier Laufrunden zu 2,5 Kilometer galt es für die Athletinnen zu bewältigen (Gesamt: 1,5 Kilometer Schwimmen / 39,2 Kilometer Radfahren / 10 Kilometer Laufen). Jolanda Annen hatte nach dem Schwimmen einen Rückstand von 30 Sekunden und musste 30 Kilometer alleine radeln, bevor sie vom Feld eingeholt wurde. Die 2:30-Minuten-Hypothek auf die Viererspitze waren zu viel. Beim Laufen zeigte jedoch Jolanda Annen ihre Stärke und lief mit einer Laufzeit von 1:58:47 als Sechste mit rund 1 Minute Rückstand auf die Siegerin Jessica Learmonth ins Ziel.

Mehr dazu im UW vom Mittwoch, 21. Juni 2017.