Starker Auftritt von Jolanda Annen

Jolanda Annen zeigte am Freitag, 16. Juni, an der Elite Triathlon Europameisterschaften in Kitzbühel ein starkes Rennen. Mit knapp 1 Minute Rückstand auf die Siegerin erreichte sie den 6. Rang.
16.06.2017


Meistgelesen

  • 01Wenn der Uristier die Brasilienflagge ziert
  • 02Wegen stark eingeschränktem Sichtfeld in Kontrolle hängengeblieben
  • 03Gemeinderat sagt Nein zum Kunstrasenprojekt
  • 04Gotthardtunnel acht Nächte gesperrt
  • 05Neue digitale Umgebung fürs «Urner Wochenblatt»
  • 06Peter Tresch ist neuer Landratspräsident
  • 07Bevölkerung droht mit Bürgeraktion

Zwei Schwimmrunden zu je 750 Meter, sechs Radrunden zu je 7,2 Kilometer und vier Laufrunden zu 2,5 Kilometer galt es für die Athletinnen zu bewältigen (Gesamt: 1,5 Kilometer Schwimmen / 39,2 Kilometer Radfahren / 10 Kilometer Laufen). Jolanda Annen hatte nach dem Schwimmen einen Rückstand von 30 Sekunden und musste 30 Kilometer alleine radeln, bevor sie vom Feld eingeholt wurde. Die 2:30-Minuten-Hypothek auf die Viererspitze waren zu viel. Beim Laufen zeigte jedoch Jolanda Annen ihre Stärke und lief mit einer Laufzeit von 1:58:47 als Sechste mit rund 1 Minute Rückstand auf die Siegerin Jessica Learmonth ins Ziel.

Mehr dazu im UW vom Mittwoch, 21. Juni 2017.