Polizei

Unfall auf Sustenpassstrasse fordert drei Verletzte

Drei Verletzte hat am Sonntag, 28. Juni, ein Unfall zwischen einem Motorrad und einem Auto auf der Sustenpassstrasse gefordert.
28.06.2020

Der Unfall ereignete sich nach 10.30 Uhr in Wassen oberhalb Meien. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen war der 33-jährige Motorradfahrer mit Walliser Kontrollschildern vom Sustenpass Richtung Wassen unterwegs, als es im erwähnten Bereich während eines Überholmanövers des Motorradfahrers zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen aus Italien kam. Die genauen Umstände des Unfalls sind noch Gegenstand des laufenden Ermittlungsverfahrens der Kantonspolizei Uri. Der Motorradlenker, der 54-jährige Lenker des Personenwagens sowie dessen 50-jährige Beifahrerin wurden beim Unfall leicht verletzt und mittels Rega und Rettungsdienst Uri zur Behandlung ins Kantonsspital Uri überführt. Alle Unfallbeteiligten konnten das Spital am selben Tag wieder verlassen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 20.000 Franken.

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe oder im E-Paper. Kein Abo? Hier bestellen!

Meistgelesen

  • 01Aebi überschlägt sich im steilen Hang
  • 02Sechs Neuansteckungen im Kanton Uri
  • 03Drei Urner Dorfläden droht das Aus
  • 04Autofahrerin zwängte Wagen durch Personenunterführung
  • 05Zwei Männer bei Kletterunfall verletzt
  • 06In Schattdorf gibt es jetzt eine Katzenbabyklappe
  • 0743 Maturazeugnisse wurden übergeben