Uris Sportlerinnen und Sportler geehrt

Im Theater(uri) ging am Freitagabend, 16. Februar, die traditionelle Urner Sportlerehrung über die Bühne. 50 Athleten und vier Teams wurden für ihre Leistungen im vergangenen Jahr ausgezeichnet, und 12 Funktionäre für ihr langjähriges Engagement geehrt.
16.02.2018


Meistgelesen

  • 01Wenn der Uristier die Brasilienflagge ziert
  • 02Gemeinderat sagt Nein zum Kunstrasenprojekt
  • 03Wegen stark eingeschränktem Sichtfeld in Kontrolle hängengeblieben
  • 04Gotthardtunnel acht Nächte gesperrt
  • 05Neue digitale Umgebung fürs «Urner Wochenblatt»
  • 06Pilot stirbt bei Helikopterabsturz
  • 07«Uri im Wandel» feiert Ende Juni Premiere

Obwohl einige bekannte Namen fehlten – allen voran Langläufer Roman Furger, der am selben Tag an den Olympischen Spielen in Pyeongchang über 15 Kilometer Skating hervorragender Zwölfter wurde –, war die Stimmung im Theater(uri) ausgezeichnet. Und ausgesprochen gelöst: Landammann Beat Jörg präsentierte sich dem Publikum als Robin Hood, und Uris Sportelite plauderte aus dem Nähkästchen.

Mehr dazu in der UW-Ausgabe vom 21. Februar 2018.

Simon Gisler